Warum Kinesiologie auch für Kopfmenschen perfekt geeignet ist

Wer mich kennt, weiß: Ich bin ein Kopfmensch. Ein paar Beispiele gefällig? Ich mag klar definierte Abläufe. Ich mag Checklisten zum Abhaken. Ich mag es, wenn Dinge logisch und schlüssig sind. Ich mag Beweisbares. Und trotzdem bin ich Fan der Kinesiologie? Ich sollte eher sagen: Gerade deswegen! Denn wenn man mal genauer hinschaut, finden sich in der Kinesiologie, wie ich sie anwende, viele Gemeinsamkeiten:

Jede Kinesiologie-Sitzung bei mir in Stuttgart folgt einem klaren Ablauf: erst Vorgespräch, kinesiologischer Muskeltest und Vortests. Dann das Herzstück, mein Fragesystem zur Identifikation des Themas oder der Ursache, das einer ganz klaren Struktur folgt. Dabei teste ich nacheinander alle Ebenen durch und kann so der Ursache eines Problems oder Symptoms einfach auf die Spur kommen. Und schließlich die Behandlung zur Heilung oder Lösung. Hier arbeite ich viel mit Listen, anhand derer ich die optimale Methode oder die passende Substanz einfach auffinden kann. Ich bin immer wieder fasziniert, wie logisch sich die Ergebnisse dann zusammenfügen: Die ausgetestete Emotion passt 1:1 zur aktuellen Lebenssituation der Klientin. Die Bedeutung eines ausgetesteten Symbols passt zur Lebensgeschichte des Klienten. Oder wir entdecken nach mehreren Sitzungen gemeinsam den „roten Faden“, der allen Themen zugrundeliegt und diese miteinander verbindet. Bleibt der letzte Punkt: die Sache mit der Beweisbarkeit – für viele Kopfmenschen und damit auch mich der vermeintlich schwierigste Punkt. Aber: Auch hier überzeugt mich die Kinesiologie immer wieder. Denn meine besten Beweise sind meine Klient:innen. Ihre positiven Erfahrungen und ihre oft total beeindruckenden Ergebnisse sind für mich nicht nur eine schöne Bestätigung meiner Arbeit, sondern täglich sichtbarer Beweis der Wirksamkeit von Kinesiologie. Und mehr kann ich mir auch als Kopfmensch doch gar nicht wünschen. 🙂

Du möchtest genauer wissen, was meine Klient:innen über die durch Kinesiologie erzielten Ergebnisse berichten? Dann schau gerne mal auf meine Über mich Seite.

Bist du ebenfalls Kopfmensch, und möchtest mal ausprobieren, ob die Kinesiologie auch dich überzeugt? Dann meld dich gerne bei mir.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefällt dir dieser Artikel? Dann sag es gerne weiter :)